vertraulich


vertraulich
geheim

* * *

ver|trau|lich [fɛɐ̯'trau̮lɪç] <Adj.>:
a) nur für einige besondere Personen bestimmt; geheim:
eine vertrauliche Mitteilung; etwas streng vertraulich behandeln (Außenstehenden nicht weitererzählen).
Syn.: diskret, im Vertrauen, im Vertrauen gesagt, inoffiziell, intern, nicht öffentlich.
b) (auf Vertrauen gegründet und daher) freundschaftlich:
er sah sie in einem vertraulichen Gespräch mit einem Herrn; er wird sehr schnell [allzu] vertraulich.
Syn.: persönlich, privat.

* * *

ver|trau|lich 〈Adj.〉
1. nicht für die Allgemeinheit bestimmt
2. allzu freundschaftlich, allzu persönlich
● \vertrauliche Mitteilung ● eine Sache \vertraulich behandeln für sich behalten, nicht weitererzählen; wenn man freundlich zu ihm ist, wird er sofort \vertraulich ● plump\vertraulich zudringlich, aufdringlich; was ich Ihnen jetzt sage, ist streng \vertraulich

* * *

ver|trau|lich <Adj.> [zu vertrauen]:
1. nicht für die Öffentlichkeit bestimmt; mit Diskretion zu behandelnd; geheim (a):
eine -e Unterredung, Information;
ein Brief mit -em Inhalt;
etw. ist streng v.;
etw. auf Wunsch v. behandeln.
2. freundschaftlich, persönlich, vertraut (a):
in -em Ton miteinander sprechen;
sie wird sehr schnell [allzu] v.

* * *

ver|trau|lich <Adj.> [zu ↑vertrauen]: 1. nicht für die Öffentlichkeit bestimmt; mit Diskretion zu behandeln; ↑geheim (a): eine -e Unterredung, Information; ein -er Bericht; ein Brief mit -em Inhalt; etw. ist streng v.; etw. auf Wunsch v. behandeln; jmdm. etw. v. sagen, mitteilen; Herr G. sei krank, er habe die ihm v. übergebene Bilanz mit nach Hause genommen (Hamburger Abendblatt 22. 5. 85, 4). 2. freundschaftlich, persönlich, ↑vertraut (a): in -em Ton miteinander sprechen; zwischen ihnen herrscht das -e Du; v. miteinander umgehen; sie wird sehr schnell [allzu] v.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • vertraulich — vertraulich …   Deutsch Wörterbuch

  • Vertraulich — Vertraulich, er, ste, adj. et adv. sein Vertrauen zu jemandes Liebe, Freundschaft oder Verschwiegenheit ohne Zurückhaltung thätig erweisend, und darin gegründet, so daß die Vertraulichkeit eine Wirkung des Vertrauens Einer Art ist, und sich… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • vertraulich — Adj. (Mittelstufe) mit Diskretion zu behandeln Synonym: diskret Beispiele: Diese Unterlagen sind streng vertraulich zu behandeln. Die Anordnung wurde in einem vertraulichen Brief erteilt …   Extremes Deutsch

  • vertraulich — ↑diskret, entre nous, ↑familiär, ↑intern, ↑privat …   Das große Fremdwörterbuch

  • Vertraulich — gegen wenige, höflich gegen alle. Böhm.: S každym pĕknĕ, s nemnohými důvĕrnĕ. (Čelakovsky, 247.) …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • vertraulich — 1. geheim, intim, nichts für fremde Ohren, privat, unter vier Augen; (bildungsspr.): arkan, diskret, entre nous, intern, intra muros, privatim; (ugs.): unter uns; (bildungsspr. veraltend): konfidenziell, privatissime; (veraltet): sekret, tête à… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • vertraulich — ver·trau·lich Adj; 1 nicht dafür bestimmt, dass es andere erfahren ≈ geheim <Informationen, eine Unterredung; etwas vertraulich behandeln; etwas ist streng vertraulich> 2 wie unter Freunden ≈ freundschaftlich, vertraut <in vertraulichem… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • vertraulich — vertrauen, Vertrauen, vertraulich ↑ trauen …   Das Herkunftswörterbuch

  • vertraulich — ver|trau|lich …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Vertraulich (vertraut) gehen — Vertraulich (vertraut) gehen, vom Edelwild, wenn es sich langsamen Schrittes fortbewegt …   Pierer's Universal-Lexikon